Herzlich Willkommen

Die Pfarreiengemeinschaft Überherrn begrüßt Sie auf ihrer neuen Netzseite!


ADVENTSMARKT IN BISTEN AM 1. ADVENT

Die Messdiener der Pfarrei St. Peter Bisten, der Pfarrgemeinderat und die Eine-Welt-Gruppe laden Sie herzlich zum Advents­markt am 1. Advent, 01. Dezember 2019 ein. Das Hochamt mit der Ein­führung der neuen Messdiener beginnt um 9.00 Uhr. Im An­schluss bieten die Messdiener gegen 9.45 Uhr vor der Pfarrkirche selbst gebastelte Weihnachtsdekorationen wie Deko-Sterne, Holzengel, Holzwichtel und Filzgirlanden an. Außerdem sind selbst gemachte Seifen im Angebot. Wie in jedem Jahr gibt es auch wieder hausgemachtes Gebäck. Am Eine-Welt-Stand finden Sie eine große Auswahl an fair gehandelten Produkten vor, darunter köstliche Schokoladen fürs Weihnachtsfest, erlesene Kaffee- und Teesorten, Knabbereien und Kunsthandwerk. In diesem Jahr gibt es zudem „echte“ Schokoladen-Nikoläuse und Schokoladen mit Weihnachtskrippen-Motiv. Auch der Nikolaus hat seinen Besuch angekündigt. Der Pfarrgemeinderat und die Messdiener sorgen für das leibliche Wohl mit Kaffee, Tee, heißem Apfelsaft und Glühwein. Dazu gibt es frisch gebackene Waffeln und belegte Brötchen.

20.11.2019


„WEIHNACHTSFREUDE FÜR ÄLTERE MENSCHEN“

Zunehmende Altersarmut ist eine traurige Lebenswirklichkeit. Alte Menschen, die arm sind, halten ihre Lebenssituation oft im Ver­borgenen. Sie schämen sich, sparen am Nö­tigsten und es dauert lange, bis sie Hilfe suchen. Weihnachtspäckchen für alte, arme Menschen sind ein Zeichen, dass sie nicht vergessen werden. Ein Weihnachtspäckchen, in einem Schuhkarton schön verpackt, könnte mit folgenden Dingen bestückt sein: Kaffee, Tee, Gebäck, einer Fleecedecke, einem Schal (Liebens­wertigkeiten, die wärmen), einem Weih­nachtsengelchen, Dinge, die duften (Seife, Par­füm, Duschgel u.a.), einer Zeitschrift oder einem Buch. Die Päckchen dürfen mit Phantasie und Herzenswärme gepackt wer­den und sollen ein Weihnachtsgruß von Mensch zu Mensch sein. Die armen Menschen sollen sich freuen und nicht beschämt sein (ältere Menschen tun sich oft schwer, Gutes anzunehmen). Verpackte Schuhkartons stehen im Rathaus bereit und sind ab sofort für 1,- € zu erwer­ben. Die fertigen Päckchen können wieder bis zum 9. Dezember 2019 im Rathaus abgege­ben werden und werden von dort aus an öffentliche Stellen weitergeleitet (z. B. Pfar­rämter, Caritas), damit die Anonymität der entsprechenden Menschen gewahrt wird.

„Vergessen wir nicht die alten Menschen, denen es nicht gut geht und schenken ihnen Weihnachtsfreude“.

18.11.2019


AKTION „KINDERN FREUDE SCHENKEN“

Freude schenken ist einfach. In der Vorweihnachtszeit orga­nisiert die Gemeinde Überherrn die Hilfsaktion „Kindern Freude schen­ken“.
Machen Sie mit und helfen Sie Überherrner Kindern in Not. In al­len Kindergärten und Schulen werden durch fleißige Kinderhände Schuhkartons beklebt und bemalt. Diese sind im Rathaus ab dem 11. November 2019 für 1,- € käuflich zu erwerben. Wählen Sie Geschenke für einen Jungen oder ein Mädchen im Alter von 2-4, 5-9 oder 10-14 Jahren. Kleben Sie das entsprechende Etikett auf den Deckel und kreuzen Sie das passende Alter an. Füllen Sie den Schuhkarton mit Geschenken, z. B. Spielsachen, Schul- oder Hygiene­artikel, Kleidung oder Süßigkeiten. Verschließen Sie Ihren Schuhkarton und geben Sie ihn bis zum 09. Dezember 2019 im Rathaus ab. Von dort aus werden die Päckchen an öffentliche Stellen weitergeleitet (z.B. Pfarräm­ter, Caritas), damit die Anonymität der entsprechenden Familien gewahrt werden kann. Werden Sie Helfer und bereiten Sie einem Kind eine unvergessliche Freude zum Weihnachtsfest. Diese Aktion ist ein Teil unseres Weihnachtsmarktes am 1. Advent in Überherrn, der wieder ein Markt „Von Kindern für Kinder“ werden soll.

16.11.2019


TAG DES EWIGEN GEBETS AM 24. NOVEMBER 2019

Der Tag des Ewigen Gebets findet in diesem Jahr am 24. November in der Pfarrkirche St. Bonifatius, Überherrn statt. Um 16.00 Uhr wird das Allerheiligste ausgesetzt, danach ist eine gestaltete Betstunde und um 17.00 Uhr ist die Schlussandacht mit Sakramentalem Segen. Wir laden alle Pfarrangehörigen der Pfarreiengemeinschaft herzlich ein.

15.11.2019


Sie würden ja gerne ab und zu mal in einem Chor singen, haben aber weder die Zeit noch Lust, jede Woche zur Probe zu gehen? Wir laden Sie ein, die Weihnachtsgottes­dienste mit den Kirchenchören in unserer Pfarrei St. Oranna mitzugestalten. Auf dem Programm stehen verschiedene weihnachtliche Motetten. Dazu bietet unser Chorleiter Lukas Philippi spezielle Probentermine an und zwar am 22.11., 13.12. und am 19.12.2019, jeweils 19.00 Uhr, im Pfarrheim in Felsberg. Kommen Sie doch einfach zum ersten Termin am 22.11. vorbei! Keine Angst, Sie brauchen nicht vorzusingen, Sie sollten nur Freude am Singen haben. Wir freuen uns auf Sie!

11.11.2019


HOBBYAUSSTELLUNG MIT KAFFEE & KUCHEN IM KLOSTER ÜBERHERRN

Auch in diesem Jahr findet im Pfarrheim Kloster Überherrn wieder eine Hobbyausstellung statt

am Sonntag, den 17. November 2019 ab 14.00 Uhr.

Der Kirchenchor St. Bonifatius Überherrn und die Pfarrgemeinde St. Bonifatius Überherrn bieten wieder Kaffee und Kuchen an. Der Kinder- und Ju­gendchor wird leckere Waffeln verkaufen. Zahlreiche Hobbykünstler aus dem Saarland und aus dem nahe gelegenen Frankreich zeigen und verkaufen ihre Werke, u.a. Klöppelarbeiten, Holzarbeiten, Weihnachtsdeko­ration, Häkel- und Stricksachen, Nähartikel, Taschen, Körnerkissen, Utensilienbeutel, Glückwunschkarten, Weihnachtskarten, Perlenengel, Tischleuchten, Geschenktaschen, Einkaufsnetze, Mützen, Socken, Schals, Taschen und vieles mehr.

Herzliche Einladung!

Wir freuen uns über Ihren Besuch!

Kuchenspenden werden noch gerne entgegengenommen (bitte melden Sie sich bei Susanne Zapp-Lamar 68 57 12 oder Nicole Hinsberger 56 28).

10.11.2019


PATRONATSFEST DER KIRCHE ST. MARTIN, BERUS

Zu unserem Festgottesdienst am Montag, 11. November um 18.00 Uhr in der Kirche St. Martin in Berus laden wir alle Pfarrangehörigen herzlich ein. Anschließend sind alle Gottesdienstteilnehmer zu einem Um­trunk ins Jugendheim Berus recht herzlich eingeladen.

03.11.2019


„TEILEN WIE ST. MARTIN“ EINLADUNG ZUR HILFSAKTION FÜR DIE TAFELPROJEKTE DES CARITASVERBANDES

Ab 11. November bis Mitte Dezember findet wieder die Aktion „Teilen wie St. Martin“ statt. Wir sammeln haltbare Lebensmittel für bedürftige Menschen aus den Kreisen Saarlouis und Merzig: Doseneintöpfe, Wurst- und Fischkonserven, Ravioli, Gemüse in Do­sen und im Glas, Nuss-Nougat-Creme, Püree, haltbare Milch, Hafer­flocken, Pudding, Tee, Honig. Ganz besonders wichtig wäre auch Kaffee (auch löslicher Kaffee), da hiermit auch die Weihnachtspa­kete für die Bedürftigen bestückt werden können. Wir benötigen keine Schokolade, da diese von einer Schokoladenfabrik gesponsert wird. Ihre Lebensmittelspenden können Sie abgeben zu den Öffnungszeiten im Zentralbüro in Überherrn. Außerdem können Sie Ihre Lebensmittelspenden zu unseren Martinsgot­tes­diensten mitbringen und in die dort bereitgestellten Körbe legen. Vielen Dank für Ihre Spenden!

Wortgottesdienste zu St. Martin in unserer Pfarreiengemeinschaft
Wir laden alle Kinder der Pfarreiengemeinschaft Überherrn herzlich zu den diesjähri­gen Wortgottesdiensten zu St. Martin ein:
Freitag, 08.11., 17.30 Uhr in Felsberg, St. Nikolaus
Samstag, 09.11., 17.30 Uhr in Altforweiler, St. Matthias
Sonntag, 10.11., 18.00 Uhr in Bisten, St. Peter
Montag, 11.11., 17.30 Uhr in Überherrn, St. Bonifatius
Dienstag, 12.11., 17.30 Uhr in Berus, St. Martin
Mittwoch, 13.12., 17.00 Uhr in Überherrn-Wohnstadt, St. Monika

01.11.2019


ORGEL IN ST. NIKOLAUS, FELSBERG

Wie Ihnen bestimmt aufgefallen ist, wenn Sie in Felsberg zur Kirche gehen, die Orgel spielt nicht, denn sie muss saniert werden. Aus diesem Grund wurde die Orgel, die während der Sommermo­nate in der Oranna-Kapelle genutzt wird, nach Felsberg gebracht. Die Orgelsanierung ist von der Bischöflichen Behörde in Trier ge­nehmigt, allerdings gibt es für solche Projekte keine Zuschüsse für die Pfarrei. Die Orgelbaufirma Hardt & Sohn aus Weilmünster hat hierzu den Auftrag von der Pfarrei erhalten. Der Beginn der Arbeiten wird voraussicht­lich nach Ostern 2020 sein. Wir wollen in den nächsten Monaten Türkollekten in Felsberg für die Orgelsanierung abhalten; die Termine hierfür werden zeitig veröffentlicht. Wenn Sie spenden möchten, können Sie Ihre Spenden auch im Zentralbüro abgeben. Wir stellen Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus!

Herzlichen Dank.

28.10.2019


KAFFEENACHMITTAG MIT FRAU PAPROTH-LEINEN - EINLADUNG DES DIAKONIEKREISES ST. ORANNA

Am Mittwoch, den 23.10.2019 um 15.30 Uhr treffen wir uns im Jugendheim Berus zu einem Kaffeenachmittag. Frau Paproth-Leinen hält einen Vortrag unter dem Titel "Herbstliche Impressionen". Seit vielen Jahren besucht uns Frau Paproth-Leinen immer wieder gerne. Herzliche Ein­ladung an unsere Se­niorinnen und natürlich auch Senioren.

Wir freuen uns auf Euch!


FIRMVORBEREITUNG 2020 – 1. TREFFEN DES FIRMTEAMS

Am 16. Mai 2020 wird Weihbischof Brahm in unserer Pfarreiengemeinschaft Jugendlichen (und jungen Er­wach­senen) das Sakrament der Firmung spenden. Die Jugend­lichen des 9. und 10. Schuljahres (bzw. im 1. Ausbil­dungsjahr) wer­den im Dezember angeschrie­ben (ein wei­terer Artikel im Pfarrbrief folgt.)

Zunächst lade ich alle ein, die Interesse haben, die Ju­gendlichen durch die Firmvorbereitung zu begleiten. Wir treffen uns zur gemeinsamen Planung der Vorbereitung am Montag, 21.10. um 19.00 Uhr im Jugendraum des Klosters in Überherrn. Herzlich willkommen sind alle, die sich auf Jugendliche einlassen können und sie ein Stück auf ihrem Weg begleiten wollen.

10.10.2019


PFARREI ST. MONIKA ERNTEDANKESSEN

Die Pfarrei St. Monika lädt für Sonntag, den 20. Oktober 2019, zum Erntedank­essen im Pfarrheim St. Monika ein. Um 10.30 Uhr beginnen wir mit einem Festgottesdienst in der Kirche. Anschließend treffen wir uns im Pfarrheim und um 12.00 Uhr wird das Büffet eröffnet.

Wer an diesem Erntedankessen teilnehmen möchte, muss Ver­zehrbons erwer­ben. Die Anzahl der Bons ist begrenzt, da wir aus organisatorischen Gründen den Umfang vergangener Jahre nicht mehr leisten können. Die Verzehr­bons können vor und nach jedem Gottesdienst in der Pfarrei St. Monika, sowie bei Frau Marlies Leidinger, Tel.: 4345, Frau Ursula Theobalt, Tel.: 4365 gekauft werden. Erwachsene zahlen 6,00 Euro und Kinder bis 10 Jahre 3,00 Euro. Der Erlös der Veranstaltung ist für die Erneuerung der Möbel (Tische, Stühle) im Pfarrheim bestimmt. Über eine Spende freuen wir uns natürlich ebenfalls, denn sie würde ein schnelleres Er­reichen unseres Ziels begünstigen. Die kfd St. Monika und unsere Messdiener unterstützen die Mitglieder des Pfarrgemeinderates bei dieser Aktion.

Über Ihren Besuch freuen wir uns sehr.

05.10.2019


KRANKENSALBUNGSGOTTESDIENST AM MITTWOCH, 9. OKTOBER, UM 15.00 UHR IN ST. BONIFATIUS

KRANKENSALBUNG IST:

  • Hilfe, im Glauben, die derzeitige Lage anzunehmen.
  • Kraft, der Angst und Resignation zu widerstehen
  • Zeichen der Hoffnung auf neue Gesundheit oder auf Durchbruch zum ver­heißenen ewigen Leben.
  • Erfahrung, was gemeinsames Gebet Glaubender vermag.

 KRANKENSALBUNG KANN GESPENDET WERDEN:

  • bei jeder Krankheit, nicht erst in Todesgefahr
  • auch bei alten Menschen ohne akute Krankheit
  • auch an Kinder und Jugendliche in Krankheit
  • öfter als nur einmal im Leben / zuhause im Kreis der Familie
  • in der Kirche bei gemeinsamen Krankengottes­diens­ten.

 
Der biblische Hintergrund für das Sakrament der Krankensalbung ist im Ja­kobusbrief 5,14 f. überliefert:

"Ist einer von euch krank? Dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich.
Sie sollen über ihn beten und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben.
Das Gebet aus dem Glauben wird den Kranken retten
und der Herr wird ihn aufrichten;
und wenn er Sünden begangen hat, werden sie ihm verge­ben!"

Da ist keine Rede von letzter Ölung oder vom Sterbesakrament.

EMPFÄNGER DER KRANKENSALBUNG

ist im Normalfall der Kranke oder ältere Mensch, der an Gebrechen leidet. Das Sakrament soll bei Bewusstsein gespendet werden, den Priester also nicht erst rufen, wenn der Kranke nicht mehr voll aufnahmefähig ist. Im Notfall kann die Krankensalbung auch Bewusstlosen gespendet werden. Gott han­delt an uns, auch wenn wir selbst nicht voll bewusstseinsfähig sind. Das Sak­rament sagt zei­chenhaft die Nähe Gottes zu.

Im Anschluss an den Salbungsgottesdienst sind Sie noch recht herzlich zu Kaffee und Kuchen ins Pfarrheim Kloster eingeladen.

27.09.2019


Boliviensammlung 2019 - Gebrauchte Kleider werden Bildung!

Eine Erfolgsgeschichte geht in die nächste Runde: Am Samstag, 28.09.2019, findet im Rahmen der Bolivienpartnerschaft des Bis­tums Trier die jährliche Boliviensamm­lung statt. Wie schon seit über 50 Jahren machen sich auch die­ses Jahr wieder viele Jugendli­che und junge Erwach­sene auf den Weg. Getreu dem Motto „Gebrauchte Kleider werden Bildung“ sammeln sie Ihre Kleiderspen­den, um mit dem Erlös Kindern und Jugendlichen in Bolivien eine Schulbildung zu ermöglichen. In den vergan­genen Jahrzehnten sind so bereits viele Tonnen an Altkleidern gesammelt wor­den. Bistumsweit kommen jedes Jahr bis zu 1500 Tonnen an Altkleidern dazu. Allen Spenderinnen und Spendern sowie allen Sammlerinnen und Sammlern da­für vielen Dank. Nach vielen erfolgreichen Sammlungen wäre es schön, wenn dieses Jahr an die Erfolge der vergangenen Jahre angeknüpft werden könnte und eine große Sammelmenge für den guten Zweck zusammenkäme. Bitte unterstüt­zen Sie die Aktion der Ju­gend auch in die­sem Jahr wieder durch ihre Kleider­spenden. Gesammelt werden: Kleidung, Schuhe (paarweise) und Haushaltswä­sche. Bitte nicht in die Kleidersä­cke: ein­zelne Schuhe, stark beschädigte und/oder verschmutzte Klei­dung.

Die Sammlung beginnt samstags um 09:00 Uhr. Damit die Spenden dort an­kommen, wo sie sollen, stellen Sie die Klei­dersäcke bitte erst am Morgen der Sammlung an die Straße.

Informationen zur Boliviensammlung:

bdkj-trier.de/bolivienpartnerschaft/boliviensammlung/ 

Neben der jährlichen Bolivienkleidersammlung haben Sie die Möglichkeit das ganze Jahr über gut erhaltende Kleidung in den Container der Boliviensammlung einzuwerfen. Dieser be­findet sich am Pfarrheim Altforweiler, Breiter Weg 2.

12.09.2019


Erstkommunion 2020

Die Erstkommunionfeiern finden am 19. April 2020 in der Pfarrkirche St. Matthias Altforweiler und am 26. April 2020 in der Pfarrkirche St. Bonifatius Überherrn statt.

In der Pfarreiengemeinschaft Überherrn bereiten wir die Kinder der dritten Grundschulklasse auf das Sakrament der Eucharistie vor. Die Kommunionvorbereitung ist ein gemeinsamer Weg von El­tern/Personensorgeberechtigten und den Kindern. Vorbereitet werden die Kinder zusätzlich von Wegbegleitern (Katecheten).

Wir laden Sie zum ersten Elternabend ein:

Erstkommunion Altforweiler

Donnerstag, 19. September 2019 im Pfarrheim Altforweiler um 20.00 Uhr

Erstkommunion Überherrn

Dienstag, 24. September 2019 im Pfarrheim Kloster (Überherrn) um 20.00 Uhr

Wir stellen Ihnen an diesem Abend das Konzept unserer Vorbereitung vor und versuchen, alle Ihre Fragen zu beantworten. Die Anmeldung zur Erstkommunion findet an dem jeweiligen Elternabend statt. Wir freuen uns, Sie und Ihr Kind in dieser besonderen Zeit begleiten zu dürfen!

10.09.2019


Gottesdienst in der Oranna-Kapelle mit Lichterprozession

Auch in diesem Jahr wollen wir in St. Oranna eine Hl. Messe mit anschließender Lich­terprozession halten. Wir laden die Pfarrangehöri­gen der Pfarrei­engemein­schaft herz­lich zum Gottes­dienst am Don­nerstag, 12. September um 19.30 Uhr ein. Im An­schluss an den Gottesdienst findet dann wie gewohnt bei einbrechender  Dunkelheit die Lichterpro­zession statt.

Noch ein Hinweis:
Die letzte  Hl. Messe in der Oranna-Kapelle für das Jahr 2019 ist am Donnerstag, 26.09. um 18.30 Uhr. 

08.09.2019


Ältere Beiträge und Informationen finden Sie im Archiv.