....Seelsorge in extremen Situationen benötigt wird?

Was bedeutet, beinhaltet und will "Notfallseelsorge"?

In einem Satz zusammengefasst könnte man es als "Erste Hilfe für die Seele" definieren.

Notfallseelsorge bedeutet...

...Seelsorge in extremen Situationen.
Durch ihre schnelle Erreichbarkeit geht die Notfallseelsorge der gemeindlichen Seelsorge voraus und mündet in sie. Das Hilfsangebot der Notfallseelsorge umfasst häusliche und außerhäusliche Notfälle, Seelsorge für Einsatzkräfte in Feuerwehr und Rettungsdienst bzw. deren Vermittlung. Mögliche Anlässe für die Notfallseelsorge können sein: vergebliche Reanimation, plötzlicher Kindstod, Suizid, Auffinden von Toten, Brände, Verkehrsunfälle mit Schwerletzten und/oder Toten, Katastrophen, beinhaltet Begleitung von unverletzten Beteiligten, Begleiten von Verletzten während der Rettung und in Wartezeiten

... Begleitung von Angehörigen am Unglücksort oder zu Hause.

... Überbringung einer Todesnachricht gemeinsam mit der Polizei.

... Begleitung erschöpfter Helferinnen und Helfer.

... auf Wunsch Spendung von Sakramenten und Gebet für Sterbende und Tote.

... in ökumenischer Offenheit Opfern, anderen Betroffenen und Einsatzkräften in Notfallsituationen helfen.

... Opfern und Angehörigen bei Erfahrungen von Verlust und tieferer Verunsicherung Begleitung anbieten.

... Einsatzkräften bei besonderen Belastungssituationen, denen sie ausgeliefert sind, Begleitung anbieten.

Die Notfallseelsorge nimmt ernst, dass der Beistand Gottes in besonderem Maße den "Armen" jeder Art gilt. Dieser seelsorgliche Dienst wendet sich an Menschen, die auf irgendwelche Weise und aus welchen Gründen auch immer der besonderen Zuwendung Gottes bedürfen.

 

Notfallseelsorge & Krisenintervention im Saarland

www.psnv-saarland.de